Es kann wieder los gehen…

wir haben für die Anbausaison 2019 vier kleine Ackerstreufen mit je einem Streifen Barche dazwischen bestellt. Jetzt muss nur noch unser Saatgut ankommen. Einen kleiunen Teil unseres Saatgutes konnten wir immerhin selbst gewinnen – aus der Ernte von letzem Jahr.

Los geht´s!

Im April fangen wir endlich an: Der Boden wird aufgehakt – wir gestalten unser Feld im Feld. Wir wollen bewusst viel Fläche nicht beackern, damit Feldhamster, Insekten und sonstige wilde Bewohner Platz zum Leben haben.

Das Saatgut kommt leider erst spät an – die Regenphase haben wir leider verpasst. Hoffentlich wird unser erster Anbauversuch nicht gleich ein Misserfolg…